LDN 500 Leuchtdichtenormal

Das Leuchtdichtenormal LDN 500 ist eine ideale diffuse Lichtquelle mit einer äußerst homogen strahlenden Fläche. Sie dient der genauen Kalibrierung diverser optischer Detektoren, wie CCD Sensoren, Videokameras oder klassischen Photometern (z. B. Leuchtdichtemessgeräte).

LDN 500 Leuchtdichtenormal mit Kontrolleinheit

Der besondere Vorteil besteht in der Farbtemperaturregelung des Leuchtdichtenormals. Nach wenigen Sekunden erreicht das Gerät eine Farbtemperatur von 2856 K, die als Normlichtart A als Referenz für das Kalibrieren von Photometern dient. Damit unterscheidet sich das Gerät von herkömmlichen gleichförmigen Kalibrierquellen, die lediglich über eine einfache Lichtstromstabilisierung gesteuert werden.

Durch einen im Vergleich zur Lichtaustrittsfläche großen Kugeldurchmesser ist eine exzellente Homogenität der Leuchtdichte garantiert.

Merkmale

  • Leuchtdichtenormal bestehend aus einer Ulbricht-Kugel mit Ø 500 mm und 100 mm Lichtaustrittsfläche;  beschichtet mit Bariumsulfat
  • Automatische Stabilisierung der Leuchtdichte und Farbtemperatur auf Normlichtart A (2856 K); Leuchtdichte bei Normlichtart A ca. 1100 cd/qm
  • Regelbereich der Leuchtdichte ca. 200 bis 2200 cd/qm
  • Gleichförmigkeit der Leuchtdichte > 98% innerhalb eines zentralen Kreises von Ø 90 mm der Lichtaustrittsfläche

Bestellinformationen

BestellnummerBeschreibung
ACS-620LDN 500 Leuchtdichte-Normal Ø 500 mm mit Stromversorgungs- und Steuergerät FTR10-L; Regelung von Leuchtdichte und Farbtemperatur